Begrünungen 2017-10-13T19:56:32+00:00

Artenreiche Begrünungen

Bodenfruchtbarkeit:

Die obere Bodenschicht wird wesentlich durch die Bewirtschaftung und Begrünung beeinflusst. Eine zentrale Rolle spielt die Umwandlung von organischen in anorganische Substanzen. Hierbei entsteht der Nährhumus, welcher ein Grundbaustein für die Fruchtbarkeit des Bodens ist.

Biodiversität:

In unseren Reben lässt sich eine hohe Artenvielfalt an Pflanzen und Tieren finden. Dies resultiert vor allem aus einem dauerhaften Begrünungssystem, umweltschonendem Weinbau, einem reduzierten Aufwand an Pflanzenschutzmitteln und Verzicht von Insektiziden.

Erosionsschutz:

Durch eine geschlossene Begrünungsdecke wird die Auswaschung und Abtragung des Bodens vermieden. Der Boden erhält so eine feste Struktur und eine problemlose Befahrbarkeit ist gewährleistet.

Leguminosen:

Alle artenreichen Begrünungen enthalten Leguminosen (Schmetterlingsblütler). In unserem Anbau bilden sie die Grundlage der Stickstoffversorgung unserer Reben. Kombiniert mit einer guten Nährhumusbildung versorgen sie den Weinberg ausreichend mit Stickstoff. Somit können wir konsequent auf jegliche Art der mineralischen Stickstoffdüngung verzichten.

Weinqualität:

Auch die Weinqualität profitiert von einem ausgewogenen Verhältnis von Nährstoffen im Boden und einem gesunden und vitalen Weinberg. Diesen positiven Einfluss wollen wir Jahr für Jahr sicherstellen, um ein gutes Traubenmaterial weiter verarbeiten zu können. Dies ist die  Grundlage für die spätere Weinqualität.